31.März 2017
Advertorial

Gesucht? Gefunden!
 

Category Management (CM) ermöglicht es Händlern und Herstellern, die Bedürfnisse ihrer Kunden genau zu identifizieren. Immer mehr Shops werden nach Erkenntnissen des CMs optimiert. So finden sich Kunden nicht nur besser zurecht, sondern auch schneller das, was sie suchen.


(Bildquelle: Adobe Stock)

CM boomt. Analysetools werden ausgefeilter, Konzepte ganzheitlicher, die Umsetzungsqualität steigt, bestätigt auch die Studie „Qua vadis Category Management?“ von Andrea Stevens, plan + Impuls und GS1 Germany. Der Nutzen ist klar: CM schafft eine win-win-win-Situation für Shopper, Händler und Hersteller. Das menschliche Gehirn liebt Effizienz und ist so konzipiert, dass es unterbewusst Entscheidungen trifft. Bei einem Angebot von bis zu über 100.000 Artikeln auf großen Verkaufsflächen würden Shopper sonst schier verzweifeln. Zudem haben Kunden heute weniger Zeit zum Einkaufen und gehen seltener auf Shopping-Tour – jeder Besuch im Markt wird wertvoller. „Deshalb sollten Händler es den Kunden möglichst leicht machen, gesuchte Produkte zu finden“, sagt Thorsten Pollmüller, Bereichsleiter CM + Shopper Marketing bei GS1 Germany.

Jeder Besuch im Markt wird wertvoller

Ob durch optimale Produktauswahl und -platzierung, sinnvoll eingesetzte Promotions oder Navigationshilfen im Laden – die Möglichkeiten sind vielfältig. Richtig angewandt, lassen sich erstaunliche Umsatz- und Ertragssteigerungen erzielen. „Früher ging es vor allem um Regal-Optimierung“, so Pollmüller. „Heute nehmen Handel und Hersteller den Blickwinkel des Kunden ein. Das ist ein enormer Perspektivwechsel.“ Efficient Consumer Response (ECR) heißt das Schlagwort: Kooperation im Sinne des Endkunden. Dabei profitieren beide Partner vom Know-how des anderen – von Shopper Insights über Kategorie-Expertise bis hin zu Loyalty Daten. Einen Fahrplan für die erfolgreiche Zusammenarbeit bietet der standardisierte „CM-Acht-Schritte-Prozess“. Er beschreibt alle Schritte von der strategischen Abstimmung bis zur nachhaltigen Umsetzung.

Zertifizierter Lehrgang zum CM-Manager

Tiefere Einblicke sowie das Rüstzeug zum handlungssicheren Category Manager vermittelt der zehntägige, berufsbegleitende Lehrgang zum zertifizierten ECR D-A-CH Category Manager von GS1 Germany. Der nächste Lehrgang beginnt am 12. Juni 2017. Weitere Informationen zu diesem und weiteren Fortbildungsangeboten finden Sie hier.